Pädaudiologie

Hörstörungen sind bedeutsam und sollten kompetent diagnostiziert und versorgt werden. Besonders in den sensiblen Phasen der Hör- und Sprachentwicklung bei Kindern in den ersten zwei Lebensjahren können periphere Hörstörungen, die nicht rechtzeitig behandelt werden, zu Sprachentwicklungsstörungen und damit einhergehend zu einer Beeinträchtigung der Gesamtentwicklung der Kinder führen.

Untersuchungsverfahren

Hörprüfungen sind in jedem Alter möglich. Aus unserem breiten Portfolio an subjektiven und objektiven Methoden der Hörprüfung wählen wir angepasst an das Alter beziehungsweise den Entwicklungsstand des Kindes eine Kombination der jeweils passenden Diagnostik aus. Hierbei gilt, dass die Testgüte der subjektiven Hörtests meist mit dem Alter und der damit gesteigerten Mitarbeit der Kinder ansteigt. Unsere langjährige Erfahrung und die zahlreichen objektiven Untersuchungsmethoden, auf die wir in unserem Haus zurückgreifen können, ermöglichen es uns jedoch bereits bei Neugeborenen und mehrfach behinderten Kindern Aussagen über das Hörvermögen zu treffen. Aufgrund unserer hohen Standards in der Diagnostik von Hörstörungen sind wir als „Audiologisches Zentrum“ durch die Deutsche Gesellschaft für Audiologie zertifiziert.

Sprachentwicklungsstörung

Als Teil des sozialpädiatrischen Zentrums der Uniklinik Köln diagnostizieren wir Sprachentwicklungsstörungen bei Kindern durch ein interdisziplinäres Team aus Pädaudiologen und Logopädinnen und in engem Austausch mit der hiesigen Kinderklinik/Neuropädiatrie.

Wir bieten in unserer pädaudiologischen Sprechstunde:

  • Hörüberprüfung im Rahmen des Neugeborenen-Hörscreening (Erst- und Kontrollscreening)
  • Diagnostik von kindlichen Hörstörungen ab dem Säuglingsalter
  • Einleitung und Kontrolle der Hörgeräteversorgung in enger Kooperation mit den betreuenden Pädakustikern
  • Evaluation der Hör- und Sprachentwicklung durch unsere Hörgeschädigten-Pädagogen
  • Enge Kooperation mit den betreuenden Frühförderzentren und Bildungseinrichtungen
  • Betreuung und Versorgung von Kindern mit Mehrfachbehinderung
  • Sprachentwicklungsstörungen
  • Auditive Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen (AVWS)
  • Versorgung mit Cochlea Implantaten

Unser Leistungsspektrum:

  • Kinder-Hörprüfung für alle Altersgruppen 
  • Subjektive und objektive Hörprüfungen
  • Anpassung und Überprüfung von Hörgeräten und implantierbaren Hörsystemen (CI)
  • Evaluation der Sprachentwicklungsdiagnostik
  • Untersuchung und Beratung bei kindlichen Schluckstörungen 
  • Interdisziplinäre Betreuung durch ein Team aus Fachärzten (HNO/Phoniatrie und Pädaudiologie), Logopäden, Pädakustiker, Sonderpädagogen und CI-Audiologen
Ablauf der Vorstellung

Wenn Sie mit Ihrem Kind in unsere pädaudiologische Sprechstunde kommen, erfolgen zunächst eine ausführliche ärztliche Diagnostik sowie verschiedene alters- / entwicklungsangepasste Hörtests, um das Hörvermögen zu bestimmen.

Im Anschluss hieran wird anhand der Untersuchungsergebnisse das weitere Vorgehen geplant und falls nötig Folgetermine vereinbart, Therapien oder Fördermaßnahmen eingeleitet. Hierbei können wir auf ein erfahrenes interdisziplinäres Team aus Ärzten, Pädagogen, Logopädinnen und Audiometrieassistenten zurückgreifen, das Ihr Kind hier bedarfsgerecht mitbehandelt.

Da wir uns für Ihr Kind und Sie Zeit nehmen möchten und mehrere Untersuchungen sowie ein ausführliches Arztgespräch stattfinden, können die Termine in unserem Haus längere Zeit in Anspruch nehmen. Planen Sie also bitte genug Zeit ein und bringen Sie sich etwas zu Essen und zu Trinken sowie gegebenenfalls Spielzeug für Ihr Kind mit.

Priv.-Doz. Dr. Ruth Lang-Roth

Priv.-Doz. Dr. Ruth Lang-Roth

Leitung Bereich Stimm-, Sprach- und kindliche Hörstörungen

Telefon
+49 221 478-87755
Telefax
+49 221 478-87589

Terminvereinbarung

Erstvorstellung
Telefon +49 221 478-89125
Fragebogen

Wiedervorstellung
E-Mail paedaudiologie@uk-koeln.de

Für die Vorstellung benötigen Sie eine aktuelle Überweisung an das „SPZ Uniklinik Köln“ von Ihrem Kinderarzt.

Team

Nach oben scrollen