Schlafmedizin

Für Patienten, die an einer obstruktiven Schlafapnoe (OSAS) und/oder starkem Schnarchen leiden, bieten wir die Möglichkeit eines "Schlafscreenings" (Polysomnographie) und auch verschiedene therapeutische Ansätze.

Sollte sich eine OSAS-Erkrankung bestätigen, so besteht die Möglichkeit, eine Endoskopie der oberen Atemwege in medikamentös induziertem Schlaf ("Propofolschlaf") durchzuführen. Je nach Schwere der OSAS-Erkrankung sowie der Lokalisation der Obstruktion erarbeiten wir für jeden Patienten eine individuelle Behandlung.

Damit die Patienten für konservative Therapieansätze optimal angebunden sind, arbeiten wir interdisziplinär mit dem Schlaflabor im Malteser Krankenhaus St. Hildegardis zusammen.

Für operative Therapieansätze stehen uns neben der klassischen Chirurgie auch diverse technische und gewebeschonende Möglichkeiten zur Verfügung, so etwa Laserbehandlungen und Radiofrequenz.

Zusätzlich bieten wir eine Therapie mit dem Zungenschrittmacher der Firma Inspire an.

Kontakt

Klinik und Poliklinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde

Telefon +49 221 478-4754
Sprechstunde Dienstag 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

Telefon Privatpatienten +49 221 478-4750
Privatsprechstunde Donnerstag 09:00 Uhr - 12:00 Uhr

E-Mail schlaf@uk-koeln.de

Ihre Ansprechpartner

Univ.-Prof. Dr. Jens Peter Klußmann

Univ.-Prof. Dr. Jens Peter Klußmann

Direktor der Klinik

Priv.-Doz. Dr. Stefanie Jansen

Priv.-Doz. Dr. Stefanie Jansen

Oberärztin

Dr. med. habil. David Schwarz

Dr. med. habil. David Schwarz

Oberarzt

Nach oben scrollen