Operationsbereich HNO

Unsere Klinik verfügt über fünf hochmodern ausgestattete Operationssäle. 

Operationen können in lokaler Betäubung, Teil- oder Vollnarkose durchgeführt werden. Hierzu arbeiten wir mit unseren speziell für HNO-Patienten geschulten Anästhesisten zusammen.

Jeder einzelne HNO-Operationssaal verfügt über ein Operationsmikroskop. Zudem kann in jedem Operationssaal die Laser-Technik sowie die endoskopische Chirurgie mit Demonstration am Monitor eingesetzt werden. Eine digitale Wiedergabe der Patientendaten sowie der angefertigten Röntgenbilder, MRTs und CTs ist in jedem Operationssaal möglich.

Für die einzelnen Operationen verfügt unsere Klinik über eine Vielzahl von Spezialinstrumenten und -techniken:

  • mehrere Lasersysteme (u.a. verschiedene CO2-Laser und Diodenlaser)
  • starre Lichtleiter-Optiken und flexible Endoskope
  • 4K- und 3D-Endoskopie und -Operation
  • CAS (Computerassistierte Navigation) zur CT-navigierten Operation (Frontobasis und Laterobasis)
  • semiflexible Miniaturendoskope (Durchmesser 0,8 – 1,6mm)
  • elektrophysiologische Nervenableitung zum intraoperativen Monitoring von Gehirnnerven
  • intraoperative Funktionsüberprüfung von Cochlear-Implantaten
  • Radiofrequenzchirurgie, Piezotom-Chirurgie
Nach oben scrollen