17.03.2021
Medientipp

Nasenspray gegen Corona?

Prof. Klußmann im ARD MoMa, Kölnische Rundschau und RTL West

Prof. Dr. Jens Peter Klußmann, Foto: Michael Wodak
Prof. Dr. Jens Peter Klußmann, Foto: Michael Wodak

Aktuell läuft an der Klinik für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde der Uniklinik Köln die CARVIN-Studie (COVID-19: Azelastine Reduces Virus-load In Nasal swabs). Das Team rund um Direktor Univ.-Prof. Dr. Jens Peter Klußmann sucht Patientinnen und Patienten mit einer positiven SARS-CoV-2-Infektion, die an der Erprobung eines möglichen neuen Medikaments mitwirken wollen. Das eingesetzte Nasenspray enthält das Antiallergikum Azelastin, das normalerweise zur Behandlung von Allergien eingesetzt wird. Die Hoffnung ist: das Spray vermindert die Ausbreitung und Vermehrung von SARS-CoV-2 im Nasen-Rachenraum.

Bericht im ARD Morgenmagazin

Zum Artikel in der Rundschau

Zum Bericht bei RTL West (ab 5:57 Minute)

Nach oben scrollen