Aktuelle Studien

Kopf-Hals-Karzinome

Kurative Therapie

EORTC-1420

Phase III-Studie zur Prüfung der besten „best of“-Strahlentheraphie im Vergleich zur besten „best of“-Operation bei Patienten mit T1-T2, N0-N1 Plattenepithelkarzinom des Oropharynx (Mundrachenraum) und der Supraglottis (oberer kehlkoph), sowie T1 N0 Plattenepithelkarzinom des Schlundes (Hyphopharynx).

zur Studie

Nivolumab-NPC

Nivolumab in Kombination mit Cispation un 5-Fluorouracil als Induktionstheraphie bei Kindern und Erwachsenen mit EBV-positivem Nasopharynxkarzinom.

zur Studie

First-Line-Therapie

BNT 113-01

Eine offene, randomisierte Phase-II-Studie mit BTN 113 in Kombination mit Pembrolizumab im Vergleich zur Pwmbrolizumab-Monotheraphie als Erstlinientheraphie bei Patienten mit inoperablem, rezidivierendem oder metastasiertem Plattenepithelkarzinom des Kopfes und Halses (HNSCC), da positiv für das humane Papillomavius 16 (HPV16+) ist und PD-L1 exprimiert.

zur Studie

Nicht-onkologische Studie

Klinische Studien im Speicheldrüsenzentrum
Redon-Studie

Seit April 2019 wird in Deutschland und Österreich die sogenannte „Redon-Studie“ bei Patienten mit gutartigen Parotistumoren durchgeführt. Die Hintergründe, die zu dieser Studie geführt haben, und Einzelheiten über die Studie werden in unserem

Informationsflyer "Internationale Multizentrische Prospektive Randomisierte Redon-Studie bei Parotidektomie"

erläutert.

CHANCE-Studie

Wir suchen Patientinnen und Patienten mit einer COVID-19 Infektion zur Teilnahme an einer klinischen Studie.

In dieser Studie wird ein Nasenspray getestet, das die Ausbreitung und Vermehrung von SARS-CoV-2 im Nasen-Rachenraum verhindern soll.

Weiterführende Informationen

Register-Studien

BioMaSOTA

Biologische Material Sammlung zur Optimierung Therapeutischer Ansätze.

zur Studie

HEADSpAcE

Translationale Studien zu Kopf- und Halskrebs in Südamerika und Europa.